No Content

Reise vom tiefsten zum höchsten Punkt der Schweiz

Ascona Lago Maggiore 193m - Dufourspitze 4635m

"By fair means" reisen wir mit dem Bike, zu Fuss auf alten Walserpfaden und mit Pickel
und Steigeisen vom tiefsten zum höchsten Punkt der Schweiz. Kommen Sie mit auf ein
grosses Abenteuer vor der Haustür durch alle Klimazonen des Landes.

PROGRAMM

1. Tag: Anreise mit dem Zug nach Locarno - Gelatti in Ascona am Lago Maggiore, 193m. Von nun an geht es weiter mit dem Bike Via Aussichtspunkt Monte Rosa erreichen wir Camedo, 449m (30km, 4h), wo wir übernachten.
2. Tag: Weiter geht es über Bikewege nach Domodossola (40km, 4-5h).
3. Tag: Heute erreichen wir Macugnaga 1307m (60km, 5-6h) am Fusse des Monte Rosa.
4. Tag: Nun geht es per Pedes über den Colle del Turlo 2738m (5h) zum Rifugio Barba Ferrero 2247m (2-3h).
5. Tag: Heute setzten wir erstmals die Füsse auf die Gletscher des Monterosa - Massivs und erreichen so das Rifugio Citta di Mantova 3498m (7-8h).
6. Tag: Wir steigen zur Capanna Rifuigo Margherita 4553m und nehmen zwei 4000er mit, die Ludwigshöhe 4321m und die Parrotspitze 4434m (5h).
7. Tag: Über einen ausgesetzten Schneegrat und schöner Kletterei erklimmen wir von der Zumsteinspitze 4562m die Dufourspitze 4634m (III; ZS; 3h). Nun geht es heimwärts via Monte-Rosa-Hütte zum Rotenboden 2815m (III, ZS-, 6-7h) wo wir in die Gornergrat-Bahn steigen und nach Zermatt fahren. Heimreise.
Zur Vorakklimatisation empfehlen wir 1 - 2 Übernachtungen in grosser Höhe (z.B. Klein Matterhorn oder Mönchsjochhütte).

DETAILPROGRAMM UND ANMELDUNG

Kein passendes Datum? Schreiben Sie hier Ihre Wunschtour aus.

Wunschtouren

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN