No Content

Seilschaftscoaching 1 Krönten

19.07. - 23.07.21, Kursnr: 11358

Anmelden

Schritte in die Selbständigkeit

In unseren Aufbaukursen frischst du im Kreis von nur drei bis vier Gästen pro Bergführer deine Grundkenntnisse auf und wendest sie auf interessanten Touren an. Die unterwegs auftretenden Anforderungen an Wissen und Können (Planung, Routenwahl, Sicherungs- und Klettertechnik usw.) werden in Theorie und Praxis vertieft.

KURSZIEL/-INHALT

- Gecoacht vom Bergführer besteigst du schöne Gipfel über interessante Routen und mit Gleichgesinnten.
- Der Bergführer nutzt jede günstige Situation, um Lerninhalte zu vermitteln und Wissenslücken zu schliessen. Er fördert dich mit gezielten Aufgaben, Fragen und Feedbacks.
- Gemeinsame Tourenplanung, Entscheidungen unterwegs und gezielte Tourenauswertung.
- Ein besonderes Augenmerk legt der Bergführer zudem auf das Thema Risikomanagement.

Ziel: Leichte Hochtouren selbständig unternehmen und auf anspruchsvolleren sicher mitgehen können.

Die Idee ist, dass du verschiedene Coaching-Kurse besuchst: Damit bist du in unterschiedlichen Gebieten und manchmal mit einem anderen Bergführer unterwegs. So und mit eigenen Unternehmungen erweiterst du laufend deinen Erfahrungsschatz.

PROGRAMM

Hier im Erstfeldertal geht es noch gemächlich zu und her! Die frisch renovierte und bestens geführte Kröntenhütte bildet die ideale Basis für das Erweitern unserer bergsteigerischen Fähigkeiten. An den ersten beiden Tagen steht die Ausbildung im Vordergrund, im zweiten Teil der Woche unternehmen wir die besten Touren des Gebiets. Mögliches Programm:
1. Tag: Gemeinsam, mit Taxis oder PW, fahren wir hoch zum Bodenberg 993m. Von hier steigen wir zur Kröntenhütte 1903m (3h) auf. Hier geht es gleich zum Klettergarten bei den nahen Felsblöcken, wo wir an unserer Seil- und Sicherungstechnik feilen.
2. Tag: Am schönen Fulensee 1705m vorbei steigen wir auf rund 1600m ab, von wo ein steiler Klettersteig wieder zurück zum Fulensee hochführt. Er ist perfekt geeignet, um das Gehen am kurzen Seil zu üben: Diese Technik brauchen wir, um in den kommenden Tagen zügig und sicher voranzukommen!
3. Tag: Via Ostgrat klettern wir auf den Krönten 3108m (WS+, 3a, 5-6h). Hinunter geht es über den Normalweg (L, 2h).
4. Tag: Wir traversieren den Glattfirn und erklettern den Gross Spannort 3198m über den S-Grat (WS, 3a, 5h). In rund 4h geht es über die gleiche Route zurück.
5. Tag: Heute klettern wir eine alpine Mehrseillängenroute am Päuggenstöckli oder Gwächten. Die Schlüsselstellen sind mit 5b bewertet. Anschliessend steigen wir ins Tal zurück zum Bodenberg.

ANFORDERUNGEN

Aufbau 1: Trittsicherheit, klettern mit Bergschuhen im III. Grad, Umgang mit Steigeisen und Pickel auf Touren eingeübt (Stellen bis 45° in hartem Firn oder Eis), Kondition für sechstündige Touren (reine Marschzeit).

UNTERKUNFT

Kröntenhütte, 041 880 01 22, www.kroentenhuette.ch

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 3-4 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, Übernachtung in Hütten im Lager, Halbpension und Tourentee, Führung und Ausbildung durch dipl. Bergführer, ausführliche Lehrunterlagen und CO2 Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1660.-.

TREFFPUNKT / REISE

Besammlung um 8.40 Uhr im Bahnhof Erstfeld beim Kiosk.
SBB-Fahrplan: Luzern ab 7.18, Zürich ab 7.10, Basel ab 6.03, Bern ab 6.02, St. Gallen ab 6.03 Uhr.
Heimreise: voraussichtlich ca. 18 Uhr ab Erstfeld
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhältst du ein Passwort. Damit kannst du dich einloggen und informieren, wer sich schon angemeldet hat und ob es kurzfristige Änderungen gibt.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir dir gerne zur Verfügung!
Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Bergführer/in

Sägesser Martin

Unterkunft


Kröntenhütte

Karte

Ausrüstungsliste

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN