No Content

Kletterferien unter südlicher Sonne Korsika, ab 5b Vorstieg

11.10. - 17.10.20, Kursnr: 1796

Anmelden

Technik- und Mehrseillängentraining mit Erholungsgarantie ab 5b

Tafoni heisst das Zauberwort des Kletterns in Korsika. Es sind grandios ausgefressene Granitformationen mit grossen Aushöhlungen, Löchern und Zapfen, so dass steiles Klettern zum Kinderspiel wird.

KURSZIEL/-INHALT

- Auffrischen und optimieren der Seil- und Sicherungstechniken für Mehrseillängenrouten
- Trainieren vom Anbringen von mobilen Zwischensicherungen
- Verbessern der Klettertechnik und damit des Kletterniveaus mit gezielten Übungen dazu.
- Individuelles Klettern mit Tipps vom Bergführer
 
Ziel:
- Erhöhung des persönlichen Niveaus im Vorstieg
- Erfahrung erlangen in Mehrseillängenrouten, wo auch mal selber abgesichert werden muss
- Das Risiko einschätzen und gering halten können.

PROGRAMM

Wir starten mit Klettereien in Klettergärten üben die Fähigkeit Zwischensicherungen selber anzubringen. Dann geniessen wir verschiedene Mehrseillängenrouten am Bavellapass.
 
1. Tag: Anreise mit Kleinbus / PW nach Genua. Einschiffen für die nächtliche Überfahrt nach Korsika.
2. Tag: Ankunft in Korsika - erstes Klettern - Fahrt nach Zonza - Bezug des Hotelzimmers.
3. - 5. Tag: Diverse Klettereien am Bavellapass.
6. Tag: Nach dem Klettern Fahrt nach Bastia wo wir abends wieder einschiffen.
7. Tag: Heimreise mit dem Kleinbus / PW.

ANFORDERUNGEN

Selbständig und sicher im Klettergarten klettern können, Schwierigkeitsgrad 5b bis 7a.

UNTERKUNFT

Hotel in Zonza einem kleinen, idyllischen Städtchen unweit vom Bavellapass

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 3-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die Ausbildung durch dipl. Bergführer in Kleingruppe, Übernachtung im Hotel in Doppelzimmer inkl. Frühstück, Lehrunterlagen und CO2-Kompensation bei myclimate.
Kosten pro Person Fr. 1490.-.
Nicht in begriffen sind die Kosten für die Reise (Minibus ca. Fr. 200.-, Fähre ca. Fr. 150.-) sowie die Abendessen und Getränke.

TREFFPUNKT / REISE

Den Treffpunkt in Bern oder Zürich legen wir fest, wenn wir wissen woher die Teilnehmenden kommen und welche Fähre wir buchen.

Heimreise:
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhältst du ein Passwort. Damit kannst du dich auf der Seite "Login f. Angemeldete" informieren, wer sich schon angemeldet hat und ob es kurzfristige Änderungen gibt.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir dir gerne zur Verfügung!
Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Bergführer/in

Brunner Peter

Unterkunft

Karte

> Google Maps Ausrüstungsliste

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN