No Content

Alpine Schnupperwoche Grindelwald

20.07. - 24.07.20, Kursnr: 2091

Anmelden

Gewinne einen Einblick in verschiedene Bergsportdisziplinen

Diese Bergferienwoche geniesst du in einem gemütlichen Hotel. Täglich lernst du eine neue Facette des Bergsports kennen: Klettern, Klettersteiggehen, erster Kontakt mit der Gletscherwelt - alles ist dabei. Wenn du Kondition für vier bis fünf Stunden bergwandern und Lust auf kleine Abenteuer hast, so öffnen wir dir Tür und Tor in die alpine Welt!

KURSZIEL/-INHALT

Ohne Druck erste Erlebnisse und Erfahrungen sammeln im Klettern draussen und im Begehen von Klettersteigen. Du machst am Seil des Bergführers eine Gletschertour mit Pickel und Steigeisen und geniesst die hochalpine Landschaft.

PROGRAMM

Das schmucke Dorf Grindelwald, das steile Lauterbrunnental, Eiger, Mönch und Jungfrau bieten eine wunderbare Bühne für diese abwechslungsreiche Woche. Neben dem Programm mit dem Bergführer bleibt dir genügend Zeit für eigene Erkundungen oder um mit einem Buch im Liegestuhl in der Sonne auszuspannen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Grindelwald und Einchecken im Hotel. Um 14 Uhr triffst du den Bergführer und den Rest der Gruppe. Besprechung der Woche, Verteilen und Anprobieren der Bergausrüstung. Anseilen und Knoten üben.
2. Tag: Fahrt nach Mürren. Begehung des eindrücklichen Klettersteiges hoch über dem Lauterbrunnental.
3. Tag: Heute fahren wir aufs Jungfraujoch 3453m. Nun geht es über den schneebedeckten Gletscher am Seil des Bergführers an der Mönchsjochhütte vorbei zum Südlichen Eigerjoch 3747m. Hier stehst du auf dem Grat am Rand einer der gewaltigsten Steilabbrüche der Alpen und schaust 3000 Höhenmeter hinunter ins Unterland.
4. Tag: Ein Spaziergang bringt uns in die Gletscherschlucht, die als Klettergarten ausgerüstet ist. Dies ist der ideale Ort um das Klettern, Abseilen und Sichern mit dem Seil zu üben.
5. Tag: Nochmals geht es mit der Bahn hoch zur Kleinen Scheidegg und eine Station weiter zur Station Eigergletscher 2320m. Hier beginnt unsere Rundtour. Sie ist eine Mischung aus Klettersteig und alpiner Wanderung und führt uns auf den Rotstock 2662m der der Eigerwestflanke vorgelagert ist. Ein Hauch Abenteuer liegt in der Luft. Erfüllt von den vielen Erlebnissen treten wir nach der Tour langsam die Heimreise an.

ANFORDERUNGEN

Basis: Kondition für eine Bergwanderung über 4-5 Stunden und etwas Abenteuergeist.

UNTERKUNFT

Hotel Alpina, 033 854 33 44, www.alpina-grindelwald.ch
Übernachtung in Doppel- oder Einzelzmmern

LEISTUNG / PREIS

Kleingruppe mit 4-6 Gästen.
Im Preis inbegriffen sind die gesamte Planung und Organisation, 4 Übernachtungen im Hotel im DZ (Aufpreis EZ CHF 10.-/ Nacht), Morgenessen, Leitung und Ausbildung durch dipl. Bergführer, Mietmaterial (wie Steigeisen, Anseilgurt etc.) und CO2 Kompensation bei myclimate. Excl. Transporte und Nachtessen, wo wir verschiedene Restaurants in Grindelwald besuchen werden.
Kosten pro Person Fr. 1590.-.

TREFFPUNKT / REISE

Wir treffen uns um 14 Uhr im Hotel.
z.B. mit ÖV ab: Basel ab 9.58, Zürich ab 10.02, St. Gallen ab 8.37, Luzern ab 10.06, Bern ab 11.04 Uh
Heimreise: ca. 16.00 Uhr ab Pontresina
zum Fahrplan >

Kurzfristige Änderungen und Liste der Teilnehmenden

Mit der Anmeldung erhältst du ein Passwort. Damit kannst du dich einloggen und informieren, wer sich schon angemeldet hat und ob es kurzfristige Änderungen gibt.

Fragen

Bei Unklarheiten stehen wir dir gerne zur Verfügung!
Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Bergführer/in

bergpunkt Bergführer/in

Unterkunft


Hotel Alpina

Karte

Ausrüstungsliste

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN